Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Trash-Talk pur! Alles andere als Videogames...

Moderatoren: Uriel, Avenger

Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 28 Jul 2019 15:55

"Eine Frau sei kein Statussymbol, also niemals eine Krönung", laut Rossi, das sind so idealistische Aussagen, die in der harten Welt da draussen oft nicht gelten. Deswegen sollte der Partner ja was hermachen und wenn der Mann ein reiches Arsch ist umso besser, der Status/Stand wird häufig mitgeliebt oder sogar dominant geliebt.

Grundsätzlich kann man alles an einem Menschen lieben, es gibt da keine allgemeingültige Definition darüber was genau man lieben darf und kann.

Ich meinte, "Ich möchte gute Gesellschaft, d.h. Freunde, eine liebe Frau (als Partner) wäre die Krönung."

Ich habe das mit Krönung allerdings nicht als Darbietung oder Repräsentation eines Status gemeint, weil sofern ich die Frau liebe ist es mir scheissegal was die anderen Leute darüber denken. Es ist zwischen ihr und mir, da hat niemand anders ein Mitspracherecht, infolgedessen kann sie auch kein Status repräsentieren. Selbst wenn jemand sagt "meine Frau wäre ein verfilzter unangenehmer Junkie", dann ist es mir total egal weil ich mich vor niemandem rechtfertigen muss in der Liebe.

Also, auf mich bezogen weise ich diese suggerierte Annahme ab.

Die Bibel meint dazu "Die Liebe bläht sich nicht auf", sie ist zwar so wichtig wie Wasser und Brot, kann aber nie idealistisch sein, auch nie der Weisheit letzter Schluss darstellen.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Herr Rossi » 28 Jul 2019 16:13

Wenn vor hesch verstande zwerde würdi verständnishalber die ganz Kommunikation zitiere. Oder was isch dini Absicht?
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 7665
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
28
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 28 Jul 2019 16:17

Nein, ich habe es mit Absicht noch deutlicher hervorgehoben, aber es weicht unwesentlich vom Original ab.

Das Original, was anscheinend nicht deutlich genug war.
Ribit hat geschrieben:Is mir ehrlich gesagt zu teuer, möchte ja nur gute Gesellschaft, liebe Frau als Krönung, nicht eine Gesellschaftsbestätigung infolge Kompetenz, auch kein Geld.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Herr Rossi » 28 Jul 2019 16:54

Ja wenn der 100 Stutz ztür isch zum chli Ornig i dim trurige Härz zschaffe weiss I au nid.

Aber es Bibelzitat zum Schluss isch nie verchert


"Er, der HERR, dein Gott, wird diese Leute ausrotten vor dir, einzeln nacheinander. …"

So vil Chraft und Liebi steckt i dene Wort, für sone alte Nonsens-Fantasyroman gar nid mal so schlecht
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 7665
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
28
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 28 Jul 2019 17:19

Wunderbar, da geb ich dem alten Testament Recht, irgendwann wird das Feuer euch niedermähen, auf dass neue Reinheit emporwachsen wird aus dieser Asche wie ein Phönix, denn erst die Sintflut danach das Feuer. Es ist eine Weissagung, die allerdings infolge des Todes Jesus nicht mehr gilt weil die Vergebung nun unendlich ist und die Menschen die Freiheit bekamen alles komplett selbst zu zerstören wenn sie es möchten.

Die Selbstzerstörung wäre vielleicht zu verhindern wenn die Menschen sich zu mehr Liebe zuwenden, davon seh ich herzlich wenig.
Herr Rossi hat geschrieben:Ja wenn der 100 Stutz ztür isch zum chli Ornig i dim trurige Härz zschaffe weiss I au nid.

Sag mal hast du nicht mehr alle Sargnägel aus deinem kranken Herz gerupft? Seit wann kostet es Geld Liebe zu erhalten, seit wann bestimmt Geld ob ich lieben kann und darf?

Das wäre ja noch...

Ausserdem darf ich traurig sein, über die Liebe und die Welt, wanns mir passt, sogar auf immer und ewig.

Ausserdem habe ich kein Problem mit einer Beziehung, aber jeder der auf mich trifft offenbar schon. Streng genommen ist es eure eigene Inkompetenz welche mir zu schaffen macht, ihr Flaschen.

Ich habe leider fast nur mich denn ich lieben kann, deswegen ist meine Selbstliebe übertrieben gesteigert, aber es bewahrt mich vor grossem Unglück weil ich immer noch auf einem schmalen Grat balanciere und nicht im Tal versinke. Auf einem festen Berg stehe ich allerdings nur wenn ich genügend im Aussen lieben kann, nicht nur mich selbst.

Ich werde schon noch einige Menschen die es mir anbieten besuchen gehen, vielleicht kriege ich dadurch mehr Kraft im Aussen was am Ende auch das Innere stärkt. Momentan finde ich ein Grossteil des Aussens so schrecklich, besonders lieblos, dass ich gerne in Game-, Anime- und Traumwelten versinke, dort ists schöner.

Ihr seid meistens so schrecklich profan und lieblos, sodass es mich häufig stört dass ich wieder von meinem schönen Traum erwacht bin. Fast immer mmer nur Aversion mir entgegenbringen, Zwiespalt, Abgrenzung, Ausgrenzung, verfluchen, zensieren, bannen, niedermähen, denunzieren, keine Liebe geben, als unfähig erklären, in eine Schablone pressen, verurteilen, darüber schimpfen. Aber am ehesten einfach nur ignorieren, weil man sich gegenseitig die Welt die einem gefällt erschaffen hat, alles andere Nonsense ist.
Oft glauben wir, erst durch die Liebe Anderer vollständig zu sein. Oder wir sind in dem Glauben gefangen,
dass wir auf eine bestimmte Art leben und sein müssen, um geliebt zu werden. Oder wir haben das Gefühl uns
Liebe verdienen zu müssen. Wir haben gelernt, Liebe im Aussen zu suchen und unser Glück vom Aussen
abhängig zu machen. Das ist meistens recht anstrengend und teilweise auch frustrierend. Wenn du bereit bist,
dich zu entspannen und deine Aufmerksamkeit nach innen zu lenken, kannst du entdecken, dass alles was
du im Aussen gesucht hast, immer schon in dir ist und nur darauf wartet von dir entdeckt zu werden. Wenn du
mit diesem Bewusstsein dein Herz und deine Augen öffnest, kannst du die Liebe überall erkennen. So heilt
dich diese Reise mit deiner eigenen Essenz – mit der Essenz der allumfassenden Liebe. Liebe die von nichts und
niemandem abhängig ist und keine Bedingungen an dich stellt. Erkenne, dass du zu jeder Zeit in jedem
Moment geliebt bist, dass du Liebe, unendliches Bewusstsein bist.

Das tönt zwar schön, weil sie erkannt haben wo die wahren Schwierigkeiten sind, in der Gesellschaft. Leider aber hat es nach meinem Urteil den Haken dass nur ein Erleuchteter Liebe einfach aus dem Nichts, aus dem Selbst schöpft, selbst dann wenn das Aussen dir enorm übel gesinnt ist und fast alles was sie tun dir nicht behagt.

Anders gesagt, man liebt sich selbst so stark dass es einem sogar egal ist wenn man danach vom Aussen als Narzisst verurteilt wird und einmal mehr infolge Selbstliebe nochmal nichts als Hass im Aussen erntet. Die Leute im Aussen wollen einem einfach nichts gönnen und erst wenn man wie sie die gleiche arme Sau ist, d.h. Normal ist, dann lieben sie dich, aber dann ist man nicht mehr das edle vollkommen unabhängig liebende Wesen, sondern man kann nur noch als abhängiger Teil dieses Aussens lieben. Man muss fast schon die Seele verkaufen für ein liebendes Aussen; für mich keine Option, denn das Selbst ist edel und kostbar, darf nicht geopfert werden.

Übrigens: Narziss hat nicht sich selbst geliebt sondern sein Spiegelbild. Das Selbst im Aussen d.h. das Ego.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Herr Rossi » 28 Jul 2019 18:41

"Ausserdem habe ich kein Problem mit einer Beziehung, aber jeder der auf mich trifft offenbar schon."

Das isch offesichtlich. D Frag isch was du bereit bisch emotional z inveschtiere damit sich das änderet.
Nid d Welt mues sich ändere, du muesch es. Also nur wenn das wotsch natürlich. Ich weiss dass das nid nach ere eifache Ufgab tönt.
Das isch im übrige e Ufgab wo praktisch jede Mönsch I sine junge oder ältere Jahre bewältigt het, die meischte ohni Jammer und Gezeter.

Opfere, inveschtiere, riskierte etc. Nenns wies wetsch, oni das blibsch elei. Kei Frau wird dir jemals chönne freiwillig iri Liebi schänke solang du dich selber zum Opfer machsch.

Warum schrib ich überhaupt no?
Wünsche dir schöni Ferie vor mir, bis i 2 Wuche
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 7665
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
28
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 28 Jul 2019 19:03

Du schreibst damit du mir mit dem Brunz vors Schienbein pinkeln kannst?

Ich finde mich voll in Ordnung wie ich bin, wenn es dazu führt dass im Aussen keine Liebe dadurch möglich ist dann sei es so. Was du empfiehlst ist eine Selbstaufgabe weil die Gesellschaft dieses Selbst nicht möchte, danach hätte ich nichts mehr was ich lieben kann, das grenzt an grobem Unfug es jemandem anzuraten in meiner Situation. Das wäre erst möglich wenn im Aussen Liebe ist.

Naja, ich habe mal von einer Frau die Story gehört dass ihr Mann so unglücklich über die Welt war dass er sich vor den Zug geworfen hat, Vater von einem Kind. Ich kenne sogar noch ein ähnlicher Fall wo der Vater sich erhängt hat. Also bloss weil jemand mit der Welt nicht umgehen kann, heisst es noch lange nicht dass ihn keine Frau (freiwillig) liebt/lieben kann.

Bitte schreibe nicht mehr mit mir, du bist ein Trottel.

Aus meiner Sicht muss ich nur etwas am Zugang zum Aussen ändern, also wie ich in Kontakt trete, da hier eine Barriere ist, ich muss nicht meine Persönlichkeit vernichten. Er ist aus meiner Sicht sogar innerlich mühsamer als ich aber er kann sich viel besser Zugang verschaffen da er sich, zumindest bei anderen, besser verkauft.

Aber ich hasse die Gesellschaft sowieso, eigentlich brauche ich sie nicht mehr, sie können sich untereinander besser beweihräuchern und durchrammeln.

Ob ich ihnen jetzt etwas antun werde? Aber Nein, das tun sie schon selber untereinander, ich brauch nur zuzusehen wie sie endlos oft untereinander "am failen" sind, trotz untereinander bestätigter Kompetenz und dazu ihre eigenen Lebensgrundlagen vernichten, da muss ich mir doch keine Finger schmutzig machen, dazu bin ich viel zu faul.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon thaeye » 29 Jul 2019 07:32

huere esotheriker flüüüüget alli irgendswaen ines grosses loch. den wär ziit um sich wiedermal de realität z widme, und ja die isch sehr härt zum teil. ufprall usem traum isch immer schwierig.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 7751
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 29 Jul 2019 07:48

Das hat nichts mit Esoterik zu tun, der Trottel sagte dass mich keiner (ob Frau oder Mann spielt gar keine Rolle) freiwillig lieben kann so wie ich bin. Das ist eine riesen Beleidigung und Taktlosigkeit par excellence, ich hoffe er wird mit seinen schwachsinnigen Anhängern inkl. unschuldiger 4-Beiner verreisen und mich in Ruhe lassen, solche Arschlöcher tun mir nicht gut.

Falls die Gesellschaft das tatsächlich meinen soll, was ich noch untersuchen werde, dann können sie mir dankend fernbleiben und falls die Pest sie holt dann freut es mich sehr.

Ausserdem gibts im Verhältnis genausoviele Nicht-Esoteriker die in irgendein Loch fallen oder was denkst du wieso die Antidepressiva-Industrie dermassen lukrativ ist? Weil es auch völlig geistlose Individuen trifft, der einzige Unterschied ist... geistig veranlagte Leute kann man auch geistig behandeln, was ein Vorteil ist, da es dort nicht nur körperlich geht.
Zuletzt geändert von Ribit am 29 Jul 2019 07:57, insgesamt 1-mal geändert.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon thaeye » 29 Jul 2019 07:53

Ribit hat geschrieben:Das hat nichts mit Esoterik zu tun, der Trottel sagte dass mich keiner (ob Frau oder Mann spielt gar keine Rolle) freiwillig lieben kann so wie ich bin. Das ist eine riesen Beleidigung und Taktlosigkeit par excellence, ich hoffe er wird mit seinen schwachsinnigen Anhängern inkl. unschuldiger 4-Beiner verreisen und mich in Ruhe lassen, solche Arschlöcher tun mir nicht gut.


ruhig blut. de rossi isch amigs döt dure chli ufem hohe rössli (er haet mir ja au welle sege , das ich doch unbedingt mitere bekiffte musikerin söll zämässii). natürli chan dich öper liebe so wie du bisch, nur isch d chance sehr chliii will mir inere "normierte" gsellschaft lebet und du doch en spezielli istellig häsch. es git zwei variante für dich: entweder apasse defür meh uswahl, oder aber alternativ i "dinere" szene umeluege (asylwese etc.)
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 7751
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 29 Jul 2019 08:17

Echt ironisch dass am Ende der scheinbar Untalentierteste in solchen Situationen dann wieder Talent zeigt, man muss doch immer dreimal hinschauen und nie vergessen nochmal hinzuschauen da man immer noch zuwenig über jemand anderen weiss.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon thaeye » 29 Jul 2019 08:48

wenn du wüsstisch wieviel talent ich han!
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 7751
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 29 Jul 2019 08:52

Ach du hast viele Talente aber in Bezug auf Beziehungen habe ich das nicht sonderlich hoch eingeschätzt.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon thaeye » 29 Jul 2019 08:55

Ribit hat geschrieben:Ach du hast viele Talente aber in Bezug auf Beziehungen habe ich das nicht sonderlich hoch eingeschätzt.


uffff, ja au ich han mini zwiifl! aber ich bin immerhin mal nöd gschiede mit 42gi, han bisher 3 langi beziehige hinder mir (bis zu 8 Jahr) und villi lustigi gschichtli (vo ritzende esotherikerinne mit eigener praxis bis zu bekiffte musikerinne). vo dem her hani nöd wenig richtig gmacht. jetzt nah en gueti mit passender weltsicht (das isch mir wichtig) finde zum abschluss und den passts. gat halt au en ziiit bis meh sich selber findet.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 7751
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Herr Rossi » 29 Jul 2019 09:49

:lol:
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 7665
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
28
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 29 Jul 2019 10:53

Was machst du eigentlich noch hier? Ich dachte du würdest zusammen mit deiner Steuer-Tussi und Hund irgendwo ... vermutlich Schweden... in einem Loch ersaufen und mit etwas Glück nicht mehr herauskommen! :fuckyou:
Zuletzt geändert von Ribit am 29 Jul 2019 11:05, insgesamt 2-mal geändert.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Herr Rossi » 29 Jul 2019 11:04

Hani gschribe dasi id Ferie gang? Schöni Ferie vor mir. Itz hoffentlich klar; ich reagiere für 2 Wuche nümm uf dini Biträg zum dis suscht scho labile Nervekoschtüm zschone. Alles klar? Also tschau :)
Benutzeravatar
Herr Rossi
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 7665
Registriert: 30 Aug 2011 16:44
Tradingpunkte:
Trading points plus
28
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 29 Jul 2019 11:05

Ich habe keine Ahnung was du meinst, drück dich mal klarer aus du Depp.

Ferien vor Dir? Zum Kuckuck nochmal, mach doch was du willst mitsamt Hund und Pflaume.
thaeye hat geschrieben:
Ribit hat geschrieben:Ach du hast viele Talente aber in Bezug auf Beziehungen habe ich das nicht sonderlich hoch eingeschätzt.


uffff, ja au ich han mini zwiifl! aber ich bin immerhin mal nöd gschiede mit 42gi, han bisher 3 langi beziehige hinder mir (bis zu 8 Jahr) und villi lustigi gschichtli (vo ritzende esotherikerinne mit eigener praxis bis zu bekiffte musikerinne). vo dem her hani nöd wenig richtig gmacht. jetzt nah en gueti mit passender weltsicht (das isch mir wichtig) finde zum abschluss und den passts. gat halt au en ziiit bis meh sich selber findet.

Du sagst dass es eine Esoterikerin sei, weil du ihr inneres nicht verstanden hast. Ich bezweifle dass sie selber sich als Esoterikerin bezeichnet hatte. Das mit dem Ritzen finde ich komisch ja, weil das tun nur Borderliner: Die sind jedoch nahezu geistlos weil sie ja kaum noch was in sich drinnen haben, sie leben fast nur im Aussen und ritzen sich damit sie sich überhaupt noch spüren.

Du möchtest eine "Gute" mit passender Weltsicht, bist aber nicht geschieden? Ja lebst du jetzt (noch) mit einer Frau welche unpassende Weltsicht hat zusammen?

Keine Ahnung echt, ich kann nur über mich sprechen wie ich fühle. Ich lebe stark im Innen, fühle mich selber, d.h. meine Gefühle/mein Inneres, sehr stark, so stark dass ich manchmal gerne in die Luft gehen würde und mein Inneres wie ein Magic Burst freilassen, auf dass sich vieles verändere, es bischen mehr nach mir riecht. Eigentlich habe ich fast nur mich, aber ich liebe mich sehr und der Körper fühlt sich luxuriös an, möchte gerne viel zu häufig räkeln und schmusen, halt einfach nur für mich selber wenn einem die Gesellschaft verdammt. Ich werde gut auf den Körper acht geben und ihm nicht allen möglichen Scheiss antun wie es andere unglückliche Leute tun wie z.B. mit Müll vollfressen bis zum platzen, Ritzen, Drogen reinschütten, mit miesen Werkeltätigkeiten kaputt machen, nicht genug schlafen und träumen, u.a. Stattdessen ihn mit allem möglichen liebkosen, denn er bietet mir mehr als es jeder andere tut. Mein Geist mag ich natürlich auch, aber auch der kann offenbar nur ich selber lieben, ja dann sei es so!

Mal überlegen was ich heute noch gutes schnabuliere, mit viel Genuss.
Zuletzt geändert von Ribit am 29 Jul 2019 11:37, insgesamt 2-mal geändert.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon thaeye » 29 Jul 2019 11:36

Ribit hat geschrieben:Ich habe keine Ahnung was du meinst, drück dich mal klarer aus du Depp.

Ferien vor Dir? Zum Kuckuck nochmal, mach doch was du willst mitsamt Hund und Pflaume.
thaeye hat geschrieben:
Ribit hat geschrieben:Ach du hast viele Talente aber in Bezug auf Beziehungen habe ich das nicht sonderlich hoch eingeschätzt.


uffff, ja au ich han mini zwiifl! aber ich bin immerhin mal nöd gschiede mit 42gi, han bisher 3 langi beziehige hinder mir (bis zu 8 Jahr) und villi lustigi gschichtli (vo ritzende esotherikerinne mit eigener praxis bis zu bekiffte musikerinne). vo dem her hani nöd wenig richtig gmacht. jetzt nah en gueti mit passender weltsicht (das isch mir wichtig) finde zum abschluss und den passts. gat halt au en ziiit bis meh sich selber findet.

Du sagst dass es eine Esoterikerin sei, weil du ihr inneres nicht verstanden hast. Ich bezweifle dass sie selber sich als Esoterikerin bezeichnet hatte. Das mit dem Ritzen finde ich komisch ja, weil das tun nur Borderliner: Die sind jedoch nahezu geistlos weil sie ja kaum noch was in sich drinnen haben, sie leben fast nur im Aussen und ritzen sich damit sie sich überhaupt noch spüren.

Du möchtest eine "Gute" mit passender Weltsicht, bist aber nicht geschieden? Ja lebst du jetzt (noch) mit einer Frau welche unpassende Weltsicht hat zusammen?

Keine Ahnung echt, ich kann nur über mich sprechen wie ich fühle. Ich lebe stark im Innen, fühle mich selber, d.h. meine Gefühle/mein Inneres, sehr stark, so stark dass ich manchmal gerne in die Luft gehen würde und mein Inneres wie ein Magic Burst freilassen, auf dass sich vieles verändere, es bischen mehr nach mir riecht. Eigentlich habe ich fast nur mich, aber ich liebe mich sehr und der Körper fühlt sich luxuriös an, möchte gerne viel zu häufig räkeln und schmusen, halt einfach nur für mich selber wenn einem die Gesellschaft verdammt. Ich werde gut auf den Körper acht geben und ihm nicht allen möglichen Scheiss antun wie es andere unglückliche Leute tun wie z.B. mit Müll vollfressen bis zum platzen, Ritzen, Drogen reinschütten, mit miesen Werkeltätigkeiten kaputt machen, nicht genug schlafen und träumen, u.a. Stattdessen ihn mit allem möglichen liebkosen, denn er bietet mir mehr als es jeder andere tut. Mein Geist mag ich natürlich auch, aber auch der kann offenbar nur ich selber lieben, ja dann sei es so!

Mal überlegen was ich heute noch gutes schnabuliere, mit viel Genuss.


du suhlsch dich wieder elendig wienes ferkel im selbstmitleid. du chasch das besser.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 7751
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 29 Jul 2019 11:38

Weisst du, diese Borderliner könnten mir leid tun falls ich Mitleid hätte, aber ich habe mit niemandem Mitleid, sie sind bei allem selber schuld. Sie haben sich ja als Hülle der Gesellschaft verkauft, anstatt einen wirklich lieben Mann zu finden der sie ganzheitlich lieben würde. Ich habe auch mit mir kein Mitleid, weil das brauche ich nicht, ich bin mir selber viel zu gütig, vielleicht auch zu selbstgerecht, als dass ich hier Leid empfinde. Ich habe generell mit nichts und niemandem Mitleid, weil es ist ganz einfach unwürdig, nützt niemandem was. Selbstgerechtigkeit ist nicht per se schlecht, es ist hilfreich um einer Mitleid-Situation auszuweichen, weil Mitleid zerstört jede menschliche Würde, ganz übel.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon thaeye » 29 Jul 2019 11:49

Ribit hat geschrieben:Weisst du, diese Borderliner könnten mir leid tun falls ich Mitleid hätte, aber ich habe mit niemandem Mitleid, sie sind bei allem selber schuld. Sie haben sich ja als Hülle der Gesellschaft verkauft, anstatt einen wirklich lieben Mann zu finden der sie ganzheitlich lieben würde. Ich habe auch mit mir kein Mitleid, weil das brauche ich nicht, ich bin mir selber viel zu gütig, vielleicht auch zu selbstgerecht, als dass ich hier Leid empfinde. Ich habe generell mit nichts und niemandem Mitleid, weil es ist ganz einfach unwürdig, nützt niemandem was. Selbstgerechtigkeit ist nicht per se schlecht, es ist hilfreich um einer Mitleid-Situation auszuweichen, weil Mitleid zerstört jede menschliche Würde, ganz übel.


den suech dir doch en borderlinerin, ich denk du häsch vill z büüte, muesch aber au öpper finde wo das schätzt. eventuell häsch du ja meh geduld als ich mit so mensche.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 7751
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 29 Jul 2019 11:55

Ich finde Borderliner ganz schwierige und mühsame Charaktere, gerade weil du immer eine gewisse Distanz wahren musst, ansonsten verlieren sie das Interesse an dir. Sie müssen immer eine Art Widerstand spüren, dann rennen sie dir hinterher weil sie nach dir greifen, dich bedrängen möchten, schlimmstenfalls dich fertigmachen obwohl du ihr Lover bist. Aber ich sage nicht dass es Ausnahmen gibt, keine Regel ohne Ausnahme.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Ribit » 09 Aug 2019 00:41

Guck Leute, ihr habt wirklich keine Ahnung was ich mit Frauen durchmache. Auch gerade jetzt ist die Situation mit dem neusten Kontakt mehr als brisant und ein ständiges hin und her voller Unklarheiten wo ich nicht weiss wie es effektiv weitergeht oder ab welchem Punkt sich was in eine förderliche Richtung schiebt. Teilweise sind die Beteiligten seelische Wracks, trauen sich keine Liebe mehr zu, gehen auf Distanz aber gehen trotzdem nicht weg. Dann melden sie sich 1 Woche nicht mehr, dann mach ich etwas Druck... Antwort kommt sofort, immer so weiter. Wenns am meisten wehtut ist wenn ich einfach sehe wie gut und reflektiert sie sich eigentlich ausdrücken und absolut zu allem fähig sind, aber es ist so viel Depression und Ringen nach Motivation zu spüren, das Bedürfnis nach Liebe aber sie trauen sich kaum noch was zu, versinken in grosser Enttäuschung. Dann kommt ständig das Ringen nach Nähe, Distanz reduzieren, aber jeder Schritt ist teils ein wahrer Akt und es kann auch plötzlich zusammenbrechen. Sicher einmal kostet es massiv Energie weil man sich emotionell mit diesen Menschen verbindet und ich muss ständig neue Kraft schöpfen um nicht noch selber dismotiviert zu werden, wenn ich kaum Halt finde.

Wenigstens sinds keine unseriösen Fake-Frauen die nur was vormachen, sondern echter als einem lieb wäre... ein echter Krampf und Kampf.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4011
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon Mastler(P) » 09 Aug 2019 08:06

Bild
The mind is the friend of those who have control over it, and the mind acts like an enemy for those who do not control it... es ist eine Form der geistigen Gewalt.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Seid reich im Geiste und warmherzig.
BildMan kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.Bild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 12708
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
23
Trading points minus
0

Re: Gesellschafts-Angelegenheiten mit Liebe

Beitragvon zeromeier » 09 Aug 2019 08:14

Hoi Röne!
Benutzeravatar
zeromeier
The(G)net - Redakteurrrrr
The(G)net - Redakteurrrrr
 
Beiträge: 18758
Registriert: 06 Dez 2007 09:55
Tradingpunkte:
Trading points plus
94
Trading points minus
0

Nächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste