[OT]Generelles Politik-Topic

Trash-Talk pur! Alles andere als Videogames...

Moderatoren: Uriel, Avenger

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon thaeye » 11 Okt 2019 13:26

Ribit hat geschrieben:Ich denke das dauert weltweit noch zwischen 50 bis 100 Jahren bis Hybrid und Tesla das Ruder übernehmen d.h. bis diese Autos die Mehrheit ausmachen. Lediglich in Japan sollte es die nächsten 20 Jahre wahrscheinlich bereits soweit sein. Hybrid heisst jedoch nicht Benzinfrei, allerdings drastisch effizienter und teilweise mit Energie aus Bremskraft (in der Formel 1 schon lange ein Standard).


bis den isch d welt undergange luut extincion rebellion, du arschluus.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 8511
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 11 Okt 2019 13:30

Wenn wir (sehr balda) die Reissleine ziehen nicht d.h. Verkehr jeglicher Art drastisch senken und besonders die Landwirtschaft grüner machen, daneben Population in Schach halten (es hat nun genug Menschen). Die heutzutage hochgradig rücksichtslose Landwirtschaft produziert mehr Emissionen als Flugverkehr und Autos zusammenaddiert.
Zuletzt geändert von Ribit am 11 Okt 2019 13:33, insgesamt 3-mal geändert.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon thaeye » 11 Okt 2019 13:31

Ribit hat geschrieben:Wenn wir die Reissleine ziehen nicht d.h. Verkehr jeglicher Art drastisch senken und besonders die Landwirtschaft grüner machen, daneben Population in Schach halten (es hat nun genug Menschen).


und du glaubsch so schrott au nah, d welt gat nöd under (irgendswaen den mal wennd sunne ois explodiere laat), aber de mensch eventuell. höret doch mal uuuf bullshit z prognostiziere, d erde wenn sie will , macht ein wank und mir sind weg vom fenster.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 8511
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 11 Okt 2019 13:36

Da besteht ein Problem mit der Definition "untergehen". Es kommt einfach ein Punkt wo das Ökosystem kippen wird wie ein Dominoeffekt. Danach können wir zwar immer noch leben, aber das wird kein "gutes Leben" mehr sondern eher ein elendes Leben, quasi eine Art Untergang in der Lebensqualität. Wir unterschätzen die Leistung der intakten Natur sehr stark, halten alles für selbstverständlich... das ist es nicht und das werden wir noch zu spüren bekommen wenn wir nicht aufpassen z.B. indem es immer weniger Wasser gibt!

Die grössten Wasserspeicher sind z.B. die Gletscher und die Wälder welche Wasser anziehen und im sehr aufnahmefähigen Boden speichert. Fällt das weg dann werden wir zu spüren bekommen welche Macht wir verloren oder unterschätzt haben.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Mastler(P) » 11 Okt 2019 14:06

Ribit hat geschrieben:Der Trump ist ausserdem einer der trotteligsten Superreichen der Welt, da gäbe es ganz andere Kanditaten, nur haben die intelligenten Supperreichen kaum politisches Interesse da sie zu beschäftigt mit dem MACHEN sind. Also steht einfach irgend ein Labberer und Blubberer im weissen Haus während die wirklich intelligenten Leute am seufzen sind und ihrer Tätigkeit nachgehen.

genau dä dolan isch eine wo macht und obwohl ihm vo allne site stei in weg gleiht werded, liefert er meh ab als sin vorgänger. fakt!
The mind is the friend of those who have control over it, and the mind acts like an enemy for those who do not control it... es ist eine Form der geistigen Gewalt.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Seid reich im Geiste und warmherzig.
BildMan kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.Bild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 13691
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
23
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon thaeye » 11 Okt 2019 16:32

er haet en twitch kanal https://www.twitch.tv/donaldtrump :groel: :groel: :groel: :groel: huere twitch haet scho en huere riichwiiti fängs. krass gwachse. hans nah als justintv kennt. aber jetzt werdets is mediale chrüzfüür cho und villes muesse verändere, de chat uf twitch isch doch zum teil bi gwüsse lüüüüt härt am abgah :groel: das wird de mainstream und die nette lüüt nöd toleriere. kek isch eh hitler.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 8511
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 11 Okt 2019 18:42

Ach der... Die Wirtschaft läuft besser dank bilanztechnischen Tricks und weil sie der Umwelt jetzt den letzten Rest geben indem sie alles was nicht Lava ist aus der Erde entreißen. Die USA ist hoch verschuldet, verdammt hoch, aber Geld ist sowieso nur ein Konstrukt das auf Vertrauen und Bewertung basiert, nichts anderes. Solange die USA fast allen eine reinhaut und die Rohstoff-Laender sich für fast nichts ausbeuten lassen geht's den Zentren der Gesellschaft ziemlich gut.

Die USA hat auch massive Flüchtlingsprobleme, deswegen mussten sie an der mexikanischen Grenze einen Wall bauen... das ist kein Zufall.

So ganz stören tuts mir auch nicht weil ich denke jeder hat andere Probleme... Ich die Meinigen und die Anderen einfache andere. Die Welt kann zwar schön sein aber sie wird niemals gerecht sein... so unfein das klingt.

Man sieht ja immer nur das was man selber nicht hat. Ich habe keine eigene Familie und die Anderen haben vielleicht nur wenig essen und noch weniger Geld. Jemand der wirklich alles hat was ihm fehlen würde ist ein grosser Glückspilz.

Bescheidenheit und hohen Verzicht üben scheint eine Tugend zu sein, wenn man nicht privilegiert ist, das sind nur wenige.

Die Leute meinen doch oft tatsächlich dass das was sie haben selbstverständlich ist, aber das ist es nicht... Alles was man hat sollte man wertschätzen, besonders das was theoretisch nicht käuflich ist. Da spielt es keine Rolle wie ungleich wir sind denn das was wirklich zählt ist fast ... Eigentlich ganz... Unbezahlbar.
Zuletzt geändert von Ribit am 11 Okt 2019 22:37, insgesamt 2-mal geändert.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 11 Okt 2019 19:14

Vielleicht gibt's bald eine Putinleitung welche von Trump unter Androhung eines absoluten Superembargo unter die Griffel gerissen wird, danach steckt der Trump dieses Putinrohr so tief in die Erde dass er danach Lava abpumpen kann, an der Erdoberfläche wartet dann schon ein gueldenes Betonbecken mit Wolframmantel wo sie dann neue Rohstoffe gewinnen können. Das Rohr haette sogar eine Reverse Funktion damit man den eingeäscherten Müll, inklusive Urnenreste von allen die eine Rohr Beerdigung wünschen; ich meine Lochbeerdigung... sogar unter die Erde pumpen kann. Falls das Rohr Mal undicht wird darf sich BP ja was ausdenken, die haben mit sowas Erfahrung.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 12 Okt 2019 16:51

https://www.srf.ch/news/international/a ... -rasant-zu
Nichts neues...
Mein Glück ist lediglich dass ich diese Welt (noch) nicht genug liebe, deswegen kann ich sie auch ohne zu grosse Reue untergehen lassen.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon thaeye » 18 Okt 2019 08:01

ziitgeist

https://www.20min.ch/schweiz/ostschweiz ... n-19971586

was macht eigentlich en sp politikerin under all dene "böse Patriote"? d olma isch ja immerhin nah es "urchigs" volksfäscht. verpetze bim arbetgeber, lolz, das wird nah lustig in zukuenft wenn das gedankeguet wiiterhin ufem vormarsch isch. denunziantetum yuheeee aber kenemer ja usem kommunismus.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 8511
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 01 Dez 2019 00:31

https://www.memon.eu/blog/getarnte-mobil-funkmasten/
Soll man diese Antennen einfach verstecken damit sich keiner aufregt?

Ach das tun wir ja schon... :typej: :1thumb:

Die Schweiz hat ja eine Antennenmap. Auch bei Küss die Nacht am Rigel hat es einige Wuchtbrummen, oft bedenklich nah an Wohnquartieren. https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic ... 1215507.90

Nichts im Vergleich zu Zürich, dort strahlt es so stark... da KÖNNEN gar nicht mehr alle Tassen im Zürcherschrank sein. https://map.geo.admin.ch/?lang=de&topic ... 1248734.29

Die Theorie ist ja simpel. Es braucht im Verhältnis zur Anzahl Handys so und soviel Sendeleistung. Falls es pro Antenne ein Sendelimit gibt, man aber das 200 fache der Leistung braucht, dann baut man einfach 200 Antennen und verteilt die Last auf diese 200 Antennen. Die Totalbelastung bleibt am Ende gleich.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 04 Dez 2019 22:03

Schöne 4,5-Zimmerwohnung in Parsonz bei Savognin zu vermieten. Die Wohnung wird nur als Zweitwohnung in Jahresmiete vergeben.

Dem sollte man mal politisch einen Riegel vorschieben denn das ist echte Dekadenz. Manche haben Mühe eine Wohnung zu finden und andere haben gleich mehrere wo sie nach Lust und Laune wohnen. Wenn das nicht kapitalistisch ist...

Dazu möchte ich sagen, ich verstehe nicht so ganz was das ganze Asyltheater soll. Gut wohnen tun die bestimmt nicht und sie wohnen oft in Massen-WGs, was anderes habe ich nie angetroffen. Denn es ist klar dass man Leuten mit maroden Geldbeuteln und schlechten Sprachkenntnissen nicht einfach so die besten Wohnungen anbietet, so funktioniert unser System und Gesellschaft nicht. Sozialhilfe gibt auch nur begrenzt Unterstützung und legt strikte Maximalsätze fest, die oft unrealistisch tief sind, wo man fast nur Bruchbuden bekommt. Diese Räumlichkeiten sehen vielleicht gut aus aber das sind üblicherweise WGs mit Untermieten: Ausser ein enorm seltener Vermieter bietet von sich aus was schönes an mit stark reduzierter Miete oder gar Gratis, das ist Sache des Vermieters und geht der Gesellschaft nichts an. Ich habe diesbezüglich genug Material gesehen inklusive gerichtliche Klagen. Geschenkt wird den Leuten definitiv nichts und beim Werkeln gibts so gut wie keine Untergrenze bei der Bezahlung, ganz egal ob sie davon leben können oder nicht.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 05 Dez 2019 12:13

https://www.srf.ch/news/schweiz/vermeid ... e-am-leben
Tja, die Schweiz ist zu klein für Impfschutz. Mir egal weil meine letzte Impfung ist etwa 20 J her. Ich sehe keinen Grund noch irgend eine zu machen weil der beste Schutz ist immer noch vital zu sein. Kostet übrigens 500-700 CHF pro Impfung und wird bei allen Senioren empfohlen. Es ist Wahnsinn was da alles an Geldern fliessen damit jeder nur eine von vielen anderen Krankheiten "kontrollieren" kann.

Auch brisant: https://www.srf.ch/news/international/w ... alausgaben
Wirtschaft gut, Sozialhilfe gleich noch mehr streichen. Je besser es der Wirtschaft geht desto weniger Ethik, ist ja klar weil der Wirtschaft gehts ja gerade wegen schlechter Ethik so gut. Es hat nur den Haken dass es eine der vielen Blasen wird, alles bloss nicht nachhaltig und langfristig denken, die ganze Macht der kurzfristigen Ausbeutung.

Kein Land steckt so viele Leute in Gefängnisse wie die USA, unter dem Deckmantel von "freiheitsliebend" eine dicke Post. Das müssen sie allerdings tun weil wenn fast jede Ethik fehlt ist Kriminalität, beim Recht des Stärkeren, himmelhoch.

Das Märchen dass man sich was nicht "leisten" kann glauben auch nur überrechte Hammerspechte.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon abyss » 05 Dez 2019 16:09

Glaube viele Gefängnisse sind ja privatisiert in den USA. Sprich man hat ein Interesse möglichst viele einzubuchten. Krank aber wahr...
Oh Banana…!

R.I.P Henry - Ernst bleiben
Benutzeravatar
abyss
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 4121
Registriert: 04 Aug 2002 17:34
Wohnort: Milky Way
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Mastler(P) » 05 Dez 2019 16:26

The mind is the friend of those who have control over it, and the mind acts like an enemy for those who do not control it... es ist eine Form der geistigen Gewalt.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Seid reich im Geiste und warmherzig.
BildMan kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.Bild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 13691
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
23
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 05 Dez 2019 17:13

In den USA ist sogar das Geldsystem privatisiert, dennoch machen alle mit und tun so als ob es Bürgergeld wäre, Witz lass nach! Das kann man wie auch die Gefängnisse ausklammern und unter den Teppich wischen weil Privatsache, hat mit den USA gar nichts zu tun.

Bezüglich Kapitalismus habe ich da klar andere Meinung wie diese Frau. Bei ihr gehts einfach immer um fest definierte Verhältnisse welche ein Regelwerk darstellen. Dinge wie "wer kontrolliert was" und "wer darf was". Das hat mit dem grundlegenen Charakter des Kapitalismus gar nichts zu tun. Das ist dann einfach ihr Verständnis über die regelgerechte Ausübung eines darauf basierenden Formats. Der Kapitalismus, in seinen rudimentärsten Grundzügen, ist lediglich von der Eigenschaft behaftet dass er Bereiche zentriert und allem was sich anhäuft mit steigender Anhäufung immer mehr Macht gibt. Es ist daher eine quantitative Eigenschaft und hat in seinen Grundzügen keine weitere Bedinung. Alles was dazukommt ist ein rein geistiges Konstrukt wo man sich überlegt wie man diesen Kapitalismus auslegen soll, wie es zu managen ist und welche Regeln gültig sind.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 06 Dez 2019 15:13

Ja, das mit den Negativzinsen ist ab 100k bereits Realität, aber auch wenn man fast nichts hat kriegt man so gut wie kein Zins mehr. Habe ich zwar alles vorausgesehen, trotzdem schön dass es in den Mainstreammedien angekommen ist.

Da es noch Inflation gibt kann man sagen dass Bankengeld reines Verlustgeschäft ist.

Die wirklich Reichen sind natürlich am investieren in feste Besitztümer und harte Risikopapiere, sicher nicht am Geld horten. Nur kann ein schlecht Betuchter sowas nicht tun und muss sich quasi ausrauben lassen. Wenn man zum Pflegefall wird kann auch das ganze Geld auf dem Konto ohne eigenen Zuspruch eingefroren werden, solange bis klar ist ob er entweder noch gesund wird oder bis er abnippelt. Ja, tönt hart und schräg aber genau das ist die harte Wahrheit.

Ich sage immer, bis 30k horten ist OK, dann hat man immer etwas Reserve aber oberhalb davon ist eigentlich sinnlos und wird einer hohen Entwertung zum Opfer fallen. Besser man nutzt das Geld solange man gesund ist und die Welt genießen kann, da hat man heute eigentlich mehr davon als vom eisernen Sparen. Für mich reichen auch 15k Reserven, dann habe ich genug akute Sicherheit auf der Kante, den Rest gebe ich fortlaufend aus für besseres Leben.

Sollte man zum Pflegefall werden dann reicht keine Sicherheit noch aus ausser man ist Multimillionär, das sind nur sehr sehr wenige unter uns. Also das Märchen dass man, wenn man genug angehäuft hat, dann " niemanden" zur Last fallen wird ist meistens reine idealistische Science Fiction.

Es werden immer riesige Krankenkasse u.a. Beträge gebraucht in so einem Fall, selbst wenn man 1 Million angehäuft hat. Zumindest wenn man die Pflege über 5 Jahre, gar 10 Jahre, "überlebt". Hart aber wahr.

Die einzige Schattenseite von " Supersparern" ist nur dass man sich selbst kaum was gönnt und auch der Familie fast nichts... Super.
Zuletzt geändert von Ribit am 06 Dez 2019 16:19, insgesamt 1-mal geändert.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon thaeye » 06 Dez 2019 15:36

Ribit hat geschrieben:Ja, das mit den Negativzinsen ist ab 100k bereits Realität, aber auch wenn man fast nichts hat kriegt man so gut wie kein Zins mehr. Habe ich zwar alles vorausgesehen, trotzdem schön dass es in den Mainstreammedien angekommen ist.

Da es noch Inflation gibt kann man sagen dass Bankengeld reines Verlustgeschäft ist.

Die wirklich Reichen sind natürlich am investieren in feste Besitztümer und harte Risikopapiere, sicher nicht am Geld horten. Nur kann ein schlecht Betuchter sowas nicht tun und muss sich quasi ausrauben lassen. Wenn man zum Pflegefall wird kann auch das ganze Geld auf dem Konto ohne eigenen Zuspruch eingefroren werden, solange bis klar ist ob er entweder noch gesund wird oder bis er abnippelt. Ja, tönt hart und schräg aber genau das ist die harte Wahrheit.

Ich sage immer, bis 30k horten ist OK, dann hat man immer etwas Reserve aber oberhalb davon ist eigentlich sinnlos und wird einer hohen Entwertung zum Opfer fallen. Besser man nutzt das Geld solange man gesund ist und die Welt genießen kann, da hat man heute eigentlich mehr davon als vom eisernen Sparen. Für mich reichen auch 15k Reserven, dann habe ich genug akute Sicherheit auf der Kante, den Rest gebe ich fortlaufend aus für besseres Leben.

Sollte man zum Pflegefall werden dann reicht keine Sicherheit noch aus ausser man ist Multimillionär, das sind nur sehr sehr wenige unter uns. Also das Märchen dass man, wenn man genug angehäuft hat, dann " niemanden" zur Last fallen wird ist meistens reine idealistische Science Fiction.

Es werden immer riesige Krankenkasse u.a. Beträge gebraucht in so einem Fall, selbst wenn man 1 Million angehäuft hat. Zumindest wenn man die Pflege über 5 Jahre, gar 10 Jahre, "überlebt". Hart aber wahr.



zu dem seg ich nur: SCHNORRE ZUE
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 8511
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 07 Dez 2019 21:15

Der Aug ist gar nicht so schlimm. Er läuft ja nur davon wenn jemand english spricht. In den Philippinen hatte jemand weil eine Frau english gesprochen hatte ihr den Kopf abgeschlagen, zuhause ihr Gehirn ausgeloeffelt und zusammen mit Reis verspiesen.
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Mastler(P) » 10 Dez 2019 19:50

ja, riis muess scho si dehte. das isch halt so in asie.
The mind is the friend of those who have control over it, and the mind acts like an enemy for those who do not control it... es ist eine Form der geistigen Gewalt.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Seid reich im Geiste und warmherzig.
BildMan kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.Bild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 13691
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
23
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon thaeye » 21 Jan 2020 21:52


Quelle

:groel: er will business fürd USA und sie en "grueni" welle fürd welt, da chunt sicherlich was debiii use :groel:

we have female, we have males presidents

very good

:groel: :groel: :groel: :groel: :groel:

diversity culture blablablabalbalal

gib mir chohle dumme chuehi
Zuletzt geändert von thaeye am 21 Jan 2020 22:35, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 8511
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Mastler(P) » 21 Jan 2020 22:34

right.. okay.. good.. very nice. (heb ma dfressi mit dim belanglose dräck und lächle eifach id kamera)
The mind is the friend of those who have control over it, and the mind acts like an enemy for those who do not control it... es ist eine Form der geistigen Gewalt.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Seid reich im Geiste und warmherzig.
BildMan kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.Bild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 13691
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
23
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon thaeye » 23 Jan 2020 18:29

da nah chli en andere blickwinkel für die dumme wo de ganz tag vo liebi/empathie und positiviy labberet um ihres defizit i dene bereich z kaschiere. (ok, ab und zue isches scho eifach nur dummheit)


Quelle
Benutzeravatar
thaeye
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 8511
Registriert: 06 Okt 2010 23:28
Tradingpunkte:
Trading points plus
3
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Mastler(P) » 16 Apr 2020 14:52

The mind is the friend of those who have control over it, and the mind acts like an enemy for those who do not control it... es ist eine Form der geistigen Gewalt.
Euphemisms and political correctness only obscure the truth. Seid reich im Geiste und warmherzig.
BildMan kann auch sagen, deine Wahrheit ist eine Platiduede.Bild
Benutzeravatar
Mastler(P)
VIP-Member
VIP-Member
 
Beiträge: 13691
Registriert: 13 Okt 2010 13:35
Tradingpunkte:
Trading points plus
23
Trading points minus
0

Re: [OT]Generelles Politik-Topic

Beitragvon Ribit » 16 Apr 2020 21:47

Wie kommst du darauf dass ich Fratzenbuch habe?
Ribit
Serious Hardcore Gamer
Serious Hardcore Gamer
 
Beiträge: 5220
Registriert: 09 Mai 2015 20:09
Tradingpunkte:
Trading points plus
0
Trading points minus
0

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ribit, stille_eugen und 9 Gäste